LP50

guru logo quer

Die besten Partnerseiten 2022 für Singles im besten Alter


Die Vorteile von Partnerseiten gegenüber dem „echten Leben“ sind bestechend: Man kann sich sicher sein, dass alle Mitglieder auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung sind und vor Kontaktaufnahme bereits abgleichen, ob es gemeinsame Interessen gibt. Allerdings stellt sich bei der großen Auswahl an Partnerseiten und anderen Online-Dating Angeboten schnell die Frage: „Welche ist die Richtige für mich?“ Wir haben sie für Euch getestet. Hier findet Ihr übersichtlich die Vor- und Nachteile der beliebtesten Anbieter für die Partnersuche ab 50. Ihr müsst nur noch „Ja“ sagen.

Die beliebtesten deutschen Partnerseiten im Vergleich 2022

Platz

Website

Vorteile

Fazit

Bewertung

1

parship 50plus teaser

Die Partnervermittlung für anspruchsvolle Singles

5/5

2

eDarling teaser

Die Partnervermittlung auch für internationale Partnersuche

4.5/5
3
silbersingles teaser

Für junggebliebene Singles über 50

4/5
4
zweisamkeit teaser

Für alle, die neue Zweisamkeit suchen

3.5/5
5
dating cafe teaser

Die Partnervermittlung für flirtfreudige Singles

3.5/5

Mit einer aktiven Partnersuche ab 50 findest du deine neue Liebe

Wer in seinen Fünfzigern ist, hat schon viele Erfahrungen gesammelt, große Lebenspläne bereits abgeschlossen oder ad acta gelegt, Beziehungen geführt und für sich ganz persönlich erkannt, was in der Liebe wichtig ist. In diesem Alter plötzlich wieder Single zu sein, kann das gewohnte Leben ganz schön auf den Kopf stellen – aber bietet auch viele Chancen für eine neue Liebe. Wir verraten dir, wie die Partnersuche 50 plus gelingt!

Ist die Partnersuche ab 50 wirklich so schwierig?

Klar, mit der Partnersuche in der Lebensmitte verhält es sich anders als in deinen Zwanzigern. Denn schließlich ist in der Zwischenzeit jede Menge in deinem Leben passiert, was deine Bedürfnisse und Erwartungen an andere Menschen geprägt hat. Doch das bedeutet nicht automatisch, dass du es als Single mit 50 viel schwieriger hast. Auf welche Herausforderungen du bei der ü50-Partnersuche vorbereitet sein solltest, warum diese viel weniger problematisch sind, als du vielleicht befürchtest, und was sich Singles in der zweiten Lebenshälfte von einer neuen Partnerschaft wünschen, erklären wir dir hier:

  1. „Ich befürchte, durch meine früheren Erfahrungen zu anspruchsvoll zu sein.“

    Die Herausforderung: Stimmt, deine Erfahrungen aus früheren Beziehungen prägen deine Partnersuche. Das bedeutet auch, dass du heute sicherlich etwas anspruchsvoller bist als in jungen Jahren. Aber muss das ein Nachteil für deine Partnersuche sein?

    Die gute Seite: Nein, denn Singles über 50 wollen bei einer neuen Beziehung keine Abstriche mehr machen – schließlich geht es nicht darum, irgendeinen Partner zu finden, sondern den, der wirklich zu dir passt. Und da liegt der Vorteil in deinen Erfahrungen: Du weißt, was du willst und was dir wichtig ist. Und genau danach kannst du bei einem anderen Single suchen.

  2. „Ich weiß gar nicht, wie Dating heutzutage geht.“

    Die Herausforderung: Seit du das letzte Mal auf Partnersuche warst, hat sich in Sachen Dating bestimmt einiges verändert – insbesondere das Internet spielt bei der Partnersuche ab 50 eine immer größere Rolle. Das wirkt für einige Singles ü50 erstmal herausfordernd.

    Der Wunsch vieler Singles: Tatsächlich bietet das Online-Dating aber viele Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Ansprechen auf der Straße oder im Café. Viele ältere Singles daten seltener und dafür achtsamer, und genau das gelingt online wie von selbst. Du kannst dir viel Zeit lassen, andere Profile anzusehen und dein Gegenüber erstmal in Nachrichten oder Video-Dates kennenlernen, bevor ihr euch verabredet.

  3. „Ich wünsche mir einen Partner, bei dem ich ankommen kann.“

    Die Herausforderung: Alleinstehende über 50 fühlen sich eher allein als in jüngeren Jahren und wünschen sich jemanden, mit dem sie die zweite Lebenshälfte verbringen können. Da kann es durchaus verunsichernd sein, wenn der oder die Richtige etwas auf sich warten lässt.

    Dein Vorteil: Lebenspläne wie Hausbau oder Familie hast du mit über 50 vermutlich entweder abgeschlossen, oder sie standen nie auf deiner To-do-Liste. Damit hast du jetzt einen entscheidenden Vorteil gegenüber Partnersuchenden in ihren Zwanzigern oder Dreißigern: Du musst dir nämlich keinen Druck machen. Andere Singles in deinem Alter wollen nicht nur eine kurze Affäre, sondern eine glückliche und lange Beziehung. Und du kannst dir viel Zeit lassen, genau so einen Single zu treffen – ohne dass dir etwa die Familienplanung oder der Hausbau im Nacken sitzt.

5 Tipps, mit denen dein Neuanfang gelingt

Der wichtigste Schritt für deine zweite Chance für die Liebe ist, aktiv mit der Partnersuche zu starten. Und dafür gibt es eine ganze Reihe an Möglichkeiten, von Single-Events über Single-Reisen für Gleichaltrige hin zum Online-Dating. Vor allem im Internet gibt es zahlreiche seriöse Partnervermittlungen für Alleinstehende über 50, in denen reifere Singles miteinander Kontakt aufnehmen und sich kennenlernen können. Was es beim Anschreiben, Chatten und Flirten zu beachten gilt, erklärt dir unser Experte Markus Ernst:

  1. Signalisiere, dass du bereit für eine neue Beziehung bist.
    Mit jedem Lebensjahr erhöht sich die Lebens- und meist auch die Beziehungserfahrung. Um in eine neue Partnerschaft zu starten, die glücklich und von Dauer sein soll, ist es wichtig, Vorbeziehungen geklärt und wirklich abgeschlossen zu haben. Nur dann kannst du dich mit ganzem Herzen auf einen neuen Menschen einlassen und deine Liebe finden. Umschreibe ruhig kurz im eigenen Profil, dass du wieder bereit bist für das neue Glück.
  2. Beschreibe dich und deine Wünsche
    Apropos Profil: Ein aussagekräftiges Profil ist das A & O bei der Online-Partnersuche, schließlich findet darüber das erste Kennenlernen statt. Neben geeigneten Bildern gehört dazu immer auch eine Beschreibung der eigenen Person. Was macht dich aus? Welche Werte sind dir wichtig? Wie verbringst du gerne deine freie Zeit? Und – ganz wichtig – was wünschst du dir in einer zukünftigen Partnerschaft? Je authentischer das Bild ist, dass sich der Leser deines Profils von dir machen kann, desto besser wird auch die Resonanz sein.
  3. Sei aktiv und ergreife selbst die Initiative
    Auch, wenn es praktisch wäre: in den seltensten Fällen klopft das Glück von selbst an die Tür. Warte für eine erfolgreiche Partnersuche ab 50 nicht nur darauf, selbst angeschrieben zu werden, sondern geh auch eigeninitiativ auf andere Singles zu. Wenn dich ein Profil anspricht, nimm doch ganz unverbindlich Kontakt auf lerne den Menschen dahinter kennen. Übrigens: Ganz unabhängig vom Alter darf auch ruhig die Frau den ersten Schritt machen und so der Liebe eine Chance geben.
  4. Überstürze nichts, sondern lass dir Zeit
    Nur ganz selten entwickelt sich aus dem allerersten Kontakt beim Online-Dating auch gleich eine langfristige Beziehung – Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Im Normalfall lernst du verschiedene Menschen kennen und hast auch das eine oder andere Date, bevor du den oder die Richtige triffst. Deshalb ist es wichtig, sich nicht verunsichern zu lassen, wenn sich aus einem ersten Kennenlernen nicht gleich die Liebe des Lebens entwickelt.
  5. Sei offen und neugierig auf Neues
    Je mehr Lebenserfahrung wir besitzen, desto eher wissen wir auch, was wir wollen und was wir nicht wollen. Erfahrungen sind nützlich und schützen dich zum Beispiel vor negativen Erlebnissen. Das gilt auch für die Partnersuche und das Führen einer Beziehung. Dennoch solltest du immer beachten, den eigenen Suchfilter nicht zu eng zu setzen und so eventuell zu viele Singles vorschnell auszuschließen. Vielleicht wohnt die große Liebe weiter weg, ist aber bereit, umzuziehen. Nimm deine Bedürfnisse und Wünsche ernst, verliere dabei aber nicht die Offenheit für Neues und die Bereitschaft, die eigenen Suchkriterien auf den Prüfstand zu stellen.

Weitere Online-Dating Tipps, Anregungen und interessante Artikel, die Dir bei Deiner Online-Partnersuche helfen, findest Du hier.

Wie unterscheiden sich die Anbieter von Online-Partnerseiten?

Die Vielfalt der Online-Partnervermittlungen hat in den letzten Jahren zugenommen. Von daher kann man nicht mehr so einfach in kostenlose und kostenpflichtige Anbieter unterscheiden, da sich die Nutzungsmöglichkeiten mittlerweile deutlich unterscheiden.

Ist man auf der Partnersuche bei einem Partnervermittler gibt es keine nennenswerte kostenlose Alternative mit einem relevanten Pool an Mitgliedern. Von daher muss man wohl in den sauren Apfel beißen und eine durchaus hochpreisige kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen. Die bekanntesten Plattformen sind Parship, SilberSingles und eDarling. Der Vorteil ist ein exklusiver Kreis an Gleichgesinnten,  – wie z. B. bei Dating Cafe – kombiniert mit einem Persönlichkeitsgutachten, welches die Partnersuche vereinfacht.

Im Gegenzug gibt es beim klassischen Dating eine handvoll kostenloser Anbieter. Die wohl bekannteste ist Finya. Allerdings haben diese Plattformen den Nachteil, dass häufig Profile angezeigt werden, welche längst nicht mehr aktiv sind. Somit ist der Aufwand, einen Kontakt herzustellen und ein passendes Profil zu finden, meist deutlich größer. Will man doch auf den Komfort einer erweiterten Suche mit guten Profilen und zusätzlichen Services nicht verzichten, muss auch hier auf einen kostenpflichtigen Anbieter ausgewichen werden. Der bekannteste ist friendscout24 (jetzt LoveScout24).

Sucht man eine Affäre oder einen „One Night Stand“ kommt man als Mann um einen kostenpflichtigen Anbieter nicht herum. Frauen können diesen Service in der Regel kostenlos nutzen. Die Anbieter mit dem wohl größten Mitglieder-Pool und maximaler Anonymität sind C-Date und Secret. Die wohl größte Community gleichgesinnter Swinger und Casual-Nutzer ist bei Joyclub angemeldet.

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich Mobile Dating Apps wie Tinder, Lovoo und Happn. Diese Apps können teilweise kostenlos genutzt werden. Lediglich spezifische Funktionen der Apps oder eine erhöhte Nutzungsintensität sind kostenpflichtig. Von daher verbreitet sich der Trend, mehrere Mobile Dating Apps auf seinem Mobilgerät zu installieren. Das heißt, viele Nutzer haben mehrere Apps zeitgleich auf dem Handy und nutzen diese auch parallel. Bei den meisten Anbietern wird kein Abonnement angeboten, sondern über eine virtuelle Währung (COINS o.ä.) abgerechnet. Das heißt, man erwirbt für einen EUR-Betrag ein COIN-Paket (z.B. 6000 COINS). Diese COINS kann man auf der Plattform z.B. gegen das Schreiben von Nachrichten eintauschen.

Unsere Erfahrungen mit Partnervermittlern und Partnerseiten

Es gibt mittlerweile mehr als 3.000 Anbieter unter denen man sich entscheiden müsste. Vielen Nutzern fällt es sehr schwer sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden.

Um einen Anbieter vernünftig bewerten zu können spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Im Vordergrund steht für uns der Erfolg für den Kunden. D.h. ein Flirt, ein Date oder sogar die Liebe des Lebens. Allerdings ist für uns auch das Erlebnis auf der Plattform selbst, sowie die Kosten, Seriosität, Sicherheit und die Fairness gegenüber dem Kunden entscheidend.

Diese Bewertungskriterien fließen in unsere Tests ein. Die Besten dieser Anbieter haben wir für Sie nach folgenden Bewertungskriterien aufbereitet.

Wann ist die beste Zeit, um mit dem Online-Dating zu starten?

Natürlich können Sie jederzeit mit dem Online-Dating beginnen. Die Anbieter haben „twentyfourseven“ geöffnet. Allerdings gibt es bei dem Online-Dating eine Art Saison. Hier ist besonders erwähnenswert die Zeit direkt nach Weihnachten bis hin zu Ende Januar. In dieser Zeit melden sich die meisten Singles bei Partnervermittlern an. Von daher gibt es in dieser Zeit den höchsten Mitgliederzuwachs des Jahres und die größte Chance, einen Partner zu finden (bis zu 100% mehr Neuanmeldungen als üblich). Aber nicht nur die Anzahl der Neumitglieder steigt. Die Nutzer sind auch besonders aktiv und motiviert.

Warum ist das so?

Ganz einfach. In dieser Zeit kommt so ziemlich jeder zur Ruhe und denkt über die Ereignisse des vergangenen Jahres nach. Dem Alltagsstress wird Einhalt geboten. Im Vordergrund stehen die Familie und die Liebe. Wer nun das Fest alleine oder mit Freunden verbringt, möchte dies für das nächste Jahr ändern. Das Fehlen eines Partners wird den Singles dadurch deutlicher. Es dreht sich somit um die guten Vorsätze für das nächste Jahr. Einige nehmen sich vor, mit dem Rauchen aufzuhören oder wollen mehr Sport treiben. Viele Singles haben das Ziel, einen Partner zu finden. Daher ist in dieser Zeit die Anmeldebereitschaft bei Partnervermittlungsagenturen sehr hoch. Dies haben die Anbieter schon längst für sich erkannt und sind daher in dieser Zeit besonders stark sichtbar im Fernsehen, auf Plakaten und im Internet. Wer hat in dieser Zeit noch keinen TV-Spot oder ein Plakat von Parship, LemonSwan oder E-Darling gesehen?

Vorteile beim Online-Dating

Der wohl größte Vorteil ist, dass wir die Möglichkeit haben, sehr viele Singles und Gleichgesinnte an einem Ort treffen zu können. Man weiß genau, dass auf Online-Partnerseiten alle auf der Suche sind. Wie schwer ist es, im Alltag jemanden zu finden, der einem gefällt, gut zu Ihnen passt und auch noch Single ist.

Dazu kommt aus unserer Sicht der enorme Zeitvorteil. Sie können sich in sehr kurzer Zeit ein erstes Bild von den Singles machen und Kontakt aufnehmen. In unserer schnelllebigen und stressigen Welt ist es oft schwer, sich um einen Partner zu bemühen. Man kann jederzeit seine Zeit auf Online-Partnerseiten verbringen, um den passenden Traumpartner oder einen Flirt zu finden.

Man kann sich schon vor der ersten Nachricht einen guten Eindruck von der anderen Person machen. Damit ist die Wahrscheinlichkeit, dass man zusammenpasst, deutlich größer. Außerdem können Sie gezielt nach gleichen Interessen und Einstellungen Ausschau halten.

Durch eine persönliche Atmosphäre (in der Regel zu Hause) und ein unverbindlicher Austausch von Nachrichten fühlen sich viele Nutzer deutlich entspannter. Die Gespräche sind daher meist ungezwungener und ehrlicher formuliert. Der Nutzer kann sich Zeit für die Nachricht nehmen, die er schreibt. Meist sind die Bemühungen, eine ansprechende Nachricht zu formulieren, deutlich höher. Online-Dating ist daher für viele Nutzer ein einfacher Weg, jemanden richtig kennenzulernen, noch viel mehr als ein Flirt in einem Restaurant. Sollte Ihnen ein Profil nicht so gut gefallen, müssen Sie auf deren Anfrage nicht reagieren.

Kostenpflichtige Mitgliedschaften bei der Partnersuche

Abonnements

Im Bereich der Partnervermittlungen und Partnerseiten werden Abonnements über einen Zeitraum abgeschlossen – ähnlich wie beim Mobilfunkvertrag. Wie bei allen Abonnements muss man, wenn man kündigen möchte, auf die Kündigungsfristen achten. Die jeweilige Kündigungsfrist ist abhängig von der Laufzeit der Premium-Mitgliedschaft. Die Kündigung selbst muss in der Regel postalisch (per Brief) oder per Fax erfolgen. Einige wenige Anbieter verfügen über eine Online-Kündigung oder eine Kündigung per E-Mail. Zudem ist es bei einigen Anbietern erforderlich, ein Service-Passwort anzugeben, damit die Kündigung durchgeführt werden kann. Bei manchen Partnervermittlungen existiert die Möglichkeit, sich als Paar (bei Erfolg) vorzeitig abzumelden oder das Abonnement auf einen Freund zu übertragen. Wird das Konto nicht rechtzeitig gekündigt, wird das Abonnement automatisch verlängert. Wir empfehlen, die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Produktinformationen beim Abschluss des Vertrages gründlich zu lesen, da sich die Angebote hier deutlich unterscheiden.

Virtuelle Währung

Bei dieser Lösung wird lediglich für die tatsächliche Nutzung bezahlt. Sie erhalten für einen EUR-Betrag ein Paket an z.B. Coins. Diese können Sie auf der Webseite gegen Leistungen (wie z.B. das Schreiben einer Nachricht) eintauschen. Falls Sie sich für eine Online-Partnerseite entscheiden, welche diese Form der Abrechnung nutzt, empfehlen wir Ihnen, zu Beginn ein kleineres Paket an Coins zu erwerben, um den Service auszuprobieren. Gefällt Ihnen der Service gut, können Sie immer noch ein größeres Paket erwerben. Die Kosten für ein kleineres Paket sind in der Regel überschaubar.