KI und Online-Dating: die Szene steht vor einem großen Wandel

KI und Online-Dating: die Szene steht vor einem großen Wandel

Künstliche Intelligenz und Online-Dating

  • Die Online-Dating-Szene steht vor einem großen Wandel.
  • Mit dem Aufkommen des Metaversums wird eine neue Ära von Dating-Apps mit künstlicher Intelligenz eingeläutet.
  • Diese Online-Dating-Apps werden es den Nutzern ermöglichen, ihre virtuellen Welten schneller, effizienter und auf erfüllendere Weise zu verbinden

Das Aufkommen des Metaversums verspricht, die Online-Dating-Szene radikal zu verändern. Eine weitere Veränderung, die das Online-Dating vorantreiben könnte, ist die künstliche Intelligenz / KI und Online-Dating und die Art und Weise, wie mit KI ausgestattete Dating-Apps die Nutzererfahrungen mit Online-Dating-Apps verbessern könnten. Laut der Auswertung einer Umfrage durch Singlebörsen-Guru würden 66 % der Online-Dating-Nutzer eine KI-Dating-App einer normalen App vorziehen.

Viele Online-Dater sehnen sich nach intensiveren und interaktiven Erfahrungen, die normale Dating-Apps nicht bieten können.

KI und Online-Dating-Apps werden es den Nutzern ermöglichen, von Funktionen wie vorausschauendem Matching und Echtzeitberatung zu profitieren. So können sie Profilfotos automatisch auf unangemessene Inhalte überprüfen und falsche Profile aussortieren. Im Ergebnis wird KI das Online-Dating sicherer und effizienter machen, was zu besseren Übereinstimmungen und erfüllteren Beziehungen führen wird.

KI und Online-Dating

Es ist kein Geheimnis, dass KI in unserem Leben immer wichtiger wird. Von der Art und Weise, wie wir pendeln, bis hin zur Art und Weise, wie wir unsere Einkäufe erledigen – KI wird langsam aber sicher in die Struktur unseres Alltags eingewoben. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Menschen glauben, dass KI bald auch die Rolle des Partnervermittlers übernehmen wird – KI und Online-Dating zusammen wachsen.

Laut einer aktuellen Umfrage glauben 60 % der Befragten, dass KI in zehn Jahren höchstwahrscheinlich unsere Partner für uns auswählen wird. Auch wenn die Vorstellung, dass KI unsere Partner auswählt, zunächst beängstigend erscheinen mag, ist sie gar nicht so abwegig.

Mit dem Aufkommen der KI verschwimmt die Grenze zwischen unserer physischen und unserer digitalen Welt immer mehr. KI wird wahrscheinlich eine noch größere Rolle dabei spielen, wenn es darum geht Menschen zusammenzubringen. Allerdings halten 13 % der Befragten dies für unwahrscheinlich. Die restlichen 27 % haben dazu keine Meinung oder sind sich unsicher.

Viele bevorzugen reale Partner gegenüber virtuellen

Virtual Reality (VR) hat zwar viele potenzielle Anwendungen, doch eine der beliebtesten ist die Schaffung virtueller Partner. Das wirft die Frage auf: Würden die Menschen lieber jemanden im echten Leben treffen oder einen perfekten Partner in einer VR-Welt erschaffen?

Der Wert der menschlichen Interaktion

Nach unserer Analyse der Tidio-Umfrage würde mehr als die Hälfte der potenziellen Online-Dater lieber jemanden im echten Leben treffen. VR kann eine großartige Möglichkeit sein, der Realität zu entfliehen, aber die Menschen legen dennoch Wert auf menschliche Beziehungen.

Gleichzeitig gaben 31 % der Befragten an, dass sie bereit wären, sich auf einen VR-Partner einzulassen, und 16 % sagten, sie hätten nichts dagegen, beides zu haben. Es mag noch ein weiter Weg sein, bis VR zum Mainstream wird, aber eines ist klar: es gibt eine Nachfrage nach virtuellen Partnern.

Verheiratete haben eine hohe Präferenz für VR-Partner

Interessanter Weise bevorzugen 43 % der Verheirateten die Schaffung eines perfekten virtuellen Partners. Demgegenüber stehen 11 % der Singles und 22 % der Personen, die in einer offenen Beziehung leben.

Dies deutet darauf hin, dass viele Verheiratete mit ihrem derzeitigen Partner unzufrieden sind und nach etwas mehr suchen. Ein virtueller Partner könnte die perfekte Lösung sein, denn er kann auf alle Bedürfnisse und Wünsche seiner Partner eingehen. Auf der anderen Seite eröffnet ein virtueller Partner die Möglichkeit, das individuelle Bedürfnis-Gap zu identifizieren und Wege zur Schließung dieses Gaps mit dem realen aufzuzeigen.

Männer sind offener für virtuelle Liebe

Interessanterweise sind Männer eher bereit, sich auf eine Beziehung mit einem virtuellen Partner einzulassen als Frauen. Dies deckt sich mit der KI-Trends-Studie, die ergab, dass 35 % der Männer offen dafür sind, sich virtuell zu verlieben. Es scheint, dass Männer sich mit dem Gedanken an virtuelle Beziehungen wohler fühlen als Frauen (27 %).

Vielleicht liegt das daran, dass virtuelle Beziehungen mehr Flexibilität und Freiheit bieten als traditionelle Beziehungen. Oder vielleicht liegt es daran, dass sie ihre virtuellen Partner nach ihren Vorstellungen gestalten können. Was auch immer der Grund sein mag, es ist klar, dass virtuelle Beziehungen auf dem Vormarsch sein könnten, wobei Männer die Führung übernehmen werden.

Künstliche Intelligenz und der Valentinstag: eine untrennbare Kombination

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz zur Stärkung der Liebe ist die romantischste Art, fortschrittliche Technologien zu nutzen. Die Liebe mit künstlicher Intelligenz nimmt zu, weil Paare ständig miteinander in Kontakt sind – die klare Kommunikation zwischen ihnen wächst von Tag zu Tag. Sie nimmt auch zu, dank der KI-Matchmaking-Apps, mit denen Singles auf effiziente Weise die Liebe zu ihrer bevorzugten und passenden Person finden können.

KI und Marketing im Namen der Liebe

Die Marketingstrategien von Unternehmen zum Valentinstag mit KI bringen den Unternehmen hohe Einnahmen, denn Liebe liegt in der Luft. Sie profitieren von den intelligenten Fähigkeiten der künstlichen Intelligenz, um Kunden anzuziehen und die Kundenbindung im Monat Februar zu erhöhen. Sie können die Zielgruppe und die möglichen Absichten, Bedürfnisse und Wünsche erkennen, um die Aufmerksamkeit einer Zielgruppe zu gewinnen, die sich nach Liebe sehnt oder Geschenke tauschen möchte. Auf diese Weise erhalten Unternehmen eine kreative Anleitung für die Liebe mit Hilfe von KI.

KI und Adult Dating

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Adult Dating-Branche trägt auch dazu bei, den Valentinstag zu feiern oder die Macht der Liebe mit KI zu verstärken. Der romantischste Tag ist nicht nur etwas für Paare, sondern auch für Singles, die an die Selbstliebe glauben. Die Kombination aus künstlicher Intelligenz und Valentinstag treibt den Umsatz und die Einnahmen von Adult Dating-Unternehmen an, deren Fokus auf der Selbstliebe liegt, und zwar durch die heißesten Valentinstagsangebote für Geschenksets, Toys und vieles mehr. Dies sind großartige und nützliche Geschenke für den Valentinstag, die man mit dem Partner oder allein verwenden kann.

KI unterstützt bei individuellen Geschenken

Es ist bekannt, dass Frauen eher romantisch veranlagt sind und sich große DIY-Überraschungen wünschen, damit sie sich besonders fühlen. Partner können diese Liebe mit KI verstärken, indem sie die intelligente Funktionalität nutzen, um romantische Gedichte oder Strophen für ihre Liebsten zu schreiben. Das KI-Programm hilft dabei, den Text zu personalisieren, indem es die Vorlieben, Eigenschaften und Merkmale des Partners analysiert. Es wird dazu beitragen, die Bindung zu einem Paar am Valentinstag zu stärken.

KI und Dating-Apps

Das Auftreten der COVID-19-Pandemie hat Paaren die Macht der künstlichen Intelligenz vor Augen geführt. Videotelefonie-Apps wie WhatsApp, Skype, Zoom, FaceTime, Google Duo und viele andere helfen Paaren, mit Hilfe von künstlicher Intelligenz virtuell miteinander in Kontakt zu bleiben. Die Pandemie hat die Art und Weise der sozialen Interaktion verändert, insbesondere für Paare, die sich aufgrund der COVID-19-Normen und -Vorschriften eines Landes nicht regelmäßig treffen konnten. Inzwischen hilft die künstliche Intelligenz Singles dabei, im Jahr 2022 über KI und Online-Dating-Apps „den oder die Richtige“ zu treffen. Mehrere Online-Dating-Apps nutzen beispielsweise KI-basierte Gesichtserkennung, um Singles die Möglichkeit zu geben, die passenden Partner entsprechend ihrer Vorlieben zu finden. Algorithmen des maschinellen Lernens verbessern den Prozess der Partnersuche Tag für Tag.

Mit KI und Online-Dating-Apps können sich Singles stundenlanges Suchen durch beeindruckende Online-Profile sparen. KI und Online-Dating-Apps helfen bereits heute Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt ihren Traumpartner zu finden.

Ein weiterer Fortschritt für KI und Dating-Apps ist das intelligente Erkennen und Herausfiltern von sogenannten ‚Fake‘-Profilen, was den Nutzern ein sichereres Gefühl in der Dating-App gibt.

Der Trend zu Online-Dating-Apps ist aufgrund der intelligenten Vorschläge sehr gefragt. Die KI versteht das Benutzerprofil und bietet die beste Übereinstimmung, ohne viel Zeit zu benötigen. Ein sehr großer Vorteil von KI und Online-Dating.

Beziehungsprognosen mit KI

Inzwischen können Paare mithilfe von KI entscheiden oder vorhersagen, ob sie den Valentinstag feiern werden. Das bedeutet, dass künstliche Intelligenz dabei helfen kann, einen tieferen Einblick in die Frage zu gewinnen, ob es zu einer Trennung oder zu einer stabilen Beziehung zwischen einem Paar kommen wird. Die Integration von NLP-Textanalysen zeigt großartige Ergebnisse bei der Analyse der Kommunikation, um das Verhalten oder die Absichten eines Partners anhand von Echtzeitdaten vorherzusagen. Auch dies unter Umständen ein großer Vorteil von KI und Online-Dating.

In diesem Sinne ist es verständlich, dass KI und Online-Dating immer enger zusammen wachsen und dass der Valentinstag die Zukunft der Liebe mit KI, durch KI-Matchmaking und andere intelligente Anwendungen aufzeigt.